Home (Startseite)
Bestellformular
Instrumente
Preise, Material, Bestellnummern
Reviews
Besprechungen und Vergleiche
Pinboard
Fragen und Kommentare
Bilder
zum anschauen
Katalog
- Flautissimo Blockflöten-Katalog Serien-Informationen -

Mollenhauer AdrisTraumflöte Blockflöten

Mollenhauer
Serien:
Student
Prima
Swing
Canta
Denner
Elody
Ganassi
Kynseker
Morgan Edition
Waldorf-Edition
AdrisTraumflöte
Moderne Blockflöte
Blockflute
Angebote zu AdrisTraumflöte Flöten
Die Traumflöte (Idee und Design Adriana Breuking) ist der bislang erste (erfolgreiche) Versuch eine Einsteigerflöte im Stil einer Renaissance -oder Ganassi- Flöte zu entwickeln. Dementsprechend hat das Instrument eine weite Bohrung und große Grifflöcher ( inzwischen wird auch eine Ausführung mit Doppellöchern angeboten) , ist allerdings mit barocker Griffweise über 2 Oktaven spielbar. Beim äußeren Design werden die Meinung zwischen traumhaft schön und ganz schön kitschig auseinandergehen, insbesondere bei den rot-goldenen und blau-goldenen Ausführungen. Preislich geht die Traumflöte gerade in die Lücke zwischen Einsteigerbereich und "Musikschulbereich" (Moeck Rottenburgh, Mollenhauer Denner etc.). Nachdem die Qualität in der Anfangsphase in den Bereichen Stimmung und Ansprache gewisse Schwankungen aufwies ist jetzt in allen Bereichen ein sehr schöer Stand erreicht, auch die Instrumente mit Doppellöchern funktionieren ohne klangliche Abstriche. Seit November 2001 gibt es dieTraumflöte auch in der Stimmlage Alt, mit Doppellöchern F/Fis, G,Gis; Material: Birnbaum oder Ebenholz. Seit März 2003 ist der Tenor dazugekommen. (Birnbaum Doppelklappe) Als konsequente Ergänzung im Einsteigerbereich ergänzen seit 2004 der Sopran mit Kunststoffkopf oder ganz aus Kunststoff das Angebot. Ein breiter Bereich von Einsatzmöglichkeiten bietet sich für diese kräftigen Instrumente an, von der Einsteigerflöte über Folk und populäre Musik bis zum Frühbarock .. Seit April 2005 ist das Ensemble mit dem (Knick-) Bass nach unten abgerundet.


BestellnummerModellPreis (Euro incl. UST)Details
AdrisTraumflöte
Sopran
MOL 0119RKunststoff purpurrot, barock, Doppelloch28.50=>
MOL 1117BBirne Kunststoffkopf Nachtblau51.00=>
MOL 1117Birne Kunststoffkopf Purpurrot51.00=>
MOL 1119BBirne Kunststoffkopf Doppelloch Nachtblau53.00=>
MOL 1119RBirne Kunststoffkopf Doppelloch Purpurrot53.00=>
mol 4117Birne natur121.00=>
mol 4117bBirne blau121.00=>
mol 4117rBirne Rot121.00=>
MOL 4119Birne Doppelloch c/cis,d/dis121.00=>
MOL 4119BBirne blau, Doppelloch c/cis,d/dis123.00=>
MOL 4119RBirne rot, Doppelloch c/cis,d/dis123.00=>
MOL TE-4118Pflaume Traum-Edition, Ahornzierringe, aufwendig handwerklich intoniert305.00=>
Alt
mol 4317Birne natur, Doppelloch317.00=>
MOL TE-4318Pflaume Traum-Edition, Ahornzierringe, aufwendig handwerklich intoniert525.00=>
Tenor
MOL 4427Birne natur, Doppelklappe754.00=>
MOL TE-4428Pflaume Traum-Edition, Ahornzierringe, aufwendig handwerklich intoniert, Doppelklappe, im Etui1013.00=>
Bass
MOL 4527KBirne natur, Doppelklappe1365.00=>
MOL TE-4528KPflaume Traum-Edition, Ahornzierringe, aufwendig handwerklich intoniert, 4 Klappen, im Etui1767.00=>

Reviews - Besprechungen    zur Reviews Hauptseite =>   E-Mail Benachrichtigung bei neuen Reviews =>

Verbundene Themen:
Hochwertige Kunststoffsopranflöten im Vergleich Teil 1 : von Kay Schumacher

Zu diesem Instrument ist noch keine Besprechung vorhanden. Schicken Sie uns Ihre Besprechung! mailto:Schumacher@Flautissimo.de

Eine Übersicht aller Besprechungen finden Sie auf der Reviews - Besprechungen Hauptseite.


Pinboard zur Pinboard-Hauptseite => E-Mail Benachrichtigung =>
Fragen und Kommentare
Name
e-mail
www
Beitrag
AdrisTraumflöte
Kay SchumacherSchumacher@Flautissimo.de
schrieb am 10.02.2002
Mein bisheriger Standpunkt zu den Traumflöten(Sopran): Gutes neues Konzept für den Einsteigerbereich... ich hatte bisher aber immer Probleme mich mit der Intonation wohl zu fühlen, und denke dass das auch an der \"sparsamen\" Bauweise liegt (keine Nacharbeit an den Tonlöchern). Bei den Alt Instrumenten finde ich die Intonation wesentlich ausgewogener. Grüße Kay
Klaraklara@blockfloetenschule.de
schrieb am 10.02.2002
Liebe Martina, zur Ehrenrettung der Firma Mollenhauer möchte ich deinem Beitrag Folgendes hinzufügen: Alle Traumflöten, die ich bislang in Händen hielt (es waren viele), waren solide gearbeitet, ihre Innenrohre waren sorgfältig poliert und die Tonlöcher glatt und jungfräulich rein. In einem fand ich sogar eine Wachsschicht, was nicht auf handwerkliche Nachlässigkeit, sondern auf eine besonders liebevolle Behandlung durch den Intonateur schließen läßt. Liebe Grüße Klara
martinahermelinchen
schrieb am 09.02.2002
ich habe eine sopran-traumflöte. sie ist sehr angenehm im klang. die alt habe ich schon ausprobiert, klingt sehr voll. leider wird bei mollenhauer bei der produktion nicht sehr solgfältig gearbeitet. oft sind die tonlöcher nicht entgratet worden, auch wird das innenrohr nicht sorgfältig poliert. ansonsten eine schöne flöte, nicht nur für kinder geeignet. ich selber bevorzuge huber-blockflöten. nachdem ich so ziemlich alle hersteller durchgetestet habe, bin ich an diesem flötenbauer hängengeblieben. der klang dieser flöten ist einfach toll: sanft, voll und ohne schrill!!! die flöten werden äußerst sogfältig hergestellt und sind noch nicht so hightech-veredelt wie bei anderen herstellern. ist mitlerweilen so wie bei computern: höher, schneller, weiter....sprich: dynamischer, höher, schriller. leider, finde ich, da der wirklich schöne klang der instrumente zugunsten eines klarinettenverschnittes oder etwas ähnliches degeneriert. liebe grüße martina
Kay SchumacherSchumacher@Flautissimo.de
schrieb am 26.01.2002
Wer hat denn schon Erfahrungen mit der neuen Traumflöte Alt von Mollenhauer? Würde mich sehr interessieren. Grüße Kay

Wenden Sie sich an Schumacher@Flautissimo.de mit Fragen oder Anmerkungen zu dieser Site.
Copyright 2001-2008 Kay Schumacher Flautissimo. Alle Rechte vorbehalten .
Haftungsausschluss